top of page
Suche
  • Mathias Spiegel

"Jugend trainiert für Olympia"


Wir waren wieder mit von der Partie - Teilnahme der Wollenbergschule am Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“


Mit zwei Mannschaften ist die Wollenbergschule am 04. (WK III) und am 11.10.2023 (WK II) nach Stadtallendorf gefahren, um dort am Kreisvorentscheid des Fußballturnieres, im Rahmen des Bundeswettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“, teilzunehmen.


Die vermehrte Teilnahme an Wettbewerben der aktiven Art soll den Bereich Sport an der Wollenbergschule stärken und die Kinder sowie Jugendlichen ermutigen, sich im eigenen Können mit anderen Schulteams zu messen. Die nagelneuen, frisch beflockten, dunkelblauen WSW-Trikots, welche durch die großzügige Unterstützung des Förderver-eins kurzfristig finanziert werden konnten, sollten uns bei unserem sportlichen Vorha-ben unterstützen.


WSW-Schulteam der WK III


Nach einer Anreise mit Umwegen konnte in der WK III (Jahrgänge 2010-2012), unter der Leitung von Herrn Storz, bei mildem Wetter in der Gruppenphase der 3. Platz erreicht werden. Zum Abschluss wurde um Platz 5 gespielt. Das Spiel wurde leider im Elfmeter-schießen mit 4:5 knapp verloren und letztlich der 6. Platz erreicht.

Die junge Mannschaft zeichnete sich an dem Wettkampftag durch einen guten Zusam-menhalt sowie fairen Umgang mit den gegnerischen Mannschaften und untereinander aus. Viele Spieler haben trotz der geringen Erfahrung auf dem Großfeld die Herausfor-derung angenommen und viel dazu gelernt.


Ähnlich positiv verlief auch die Turnierteilnahme des WKII-Fußballteams (Jahrgänge 2008-2010) unter der Leitung von Herrn Spiegel, welches ihr Auftaktspiel gegen den späteren Turniersieger von der Stiftsschule Amöneburg nur knapp mit 3:2 verlor. Erst ein spätes Tor entschied dieses aufregende, temporeiche und lange offene Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Elf der WSW ihre Qualitäten am Ball und als Team unter Beweis stellen konnte. Letztlich belegte die Mannschaft der älteren Schüler ebenfalls den 6. Platz.


WSW-Schulteam der WK II


Die zwei Tage in Stadtallendorf führten den Betreuern und den Aktiven vor Augen, dass wir als WSW-Kicker mit den anderen Schulen des Landkreises optisch sowie fußballe-risch durchaus mithalten können. Deswegen freuen wir uns schon auf die erneute Teil-nahme im kommenden Jahr! Bis dahin werden wir weiter trainieren und unsere Teams gezielt fußballerisch entwickeln, um dadurch noch erfolgreicher sein zu können. Hierbei stehen der Leistungsgedanke und der Spaß immer zusammen auf dem Platz.


In den nächsten Monaten planen wir WSW-Sportlehrkräfte mit weiteren Mannschaften an Schulsportwettbewerben im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ teilzuneh-men. Das werden sicherlich erneut Höhepunkte im Schulsportjahr, auf die wir uns jetzt schon freuen!



Viele sportliche Grüße, Florian Storz & Mathias Spiegel (Sportlehrer an der WSW und Betreuer der WSW-Fußballteams)





125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schulnachrichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page