Suche
  • Corinna Posingies

Nachgefragt!: Was bedeutet SCHULE für dich?


Mit dieser Frage haben sich einige Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 6 und 9 mit ihrer Lehrerin Corinna Posingies auseinandergesetzt. Das Gespräch darüber, was Schule für Kinder und Jugendliche im positiven Sinne bedeutetet, wofür & warum ihnen die Schule bedeutsam ist und weshalb es gerade jetzt in der Pandemie-Zeit wertvoll sein kann, zur Schule gehen zu dürfen- brachte einen unglaublich interessanten, gewinnbringenden Austausch miteinander!

Die meisten Kinder des Jahrgangs 6 äußerten, sie können in der Schule ihre Freund:innen treffen, gemeinsame Aktionen durchführen, Spaß haben, sich besser konzentrieren, für Aufgaben motivieren lassen, bessere Hilfestellungen beim Lernen als zuhause erhalten und gemeinsam Lösungen erarbeiten. Das soziale Miteinander spielt eine bedeutende Rolle für die befragten Kinder. Die Rückmeldungen und Gespräche zur gleichen Fragestellung aus dem Jahrgang 9 sahen etwas anders aus: Für die Jugendlichen hat die Schule besonders in Pandemie-Zeiten die Funktion eines Schutzraums, bietet Raum für das Treffen von Peers und unterstützt vor allem die Vorbereitung auf einen Schulabschluss. Die meisten Jugendlichen begreifen den Besuch der Schule als persönliche Erweiterung der Chancen auf eine bessere Zukunft.

So lässt sich auch in herausfordernden Zeiten konkret vor Ort das Positive an der Anwesenheit in der Schule zusammentragen: Die Wollenbergschule bedeutet für unsere Schüler:innen Lebensraum, Lernraum und ein wertvolles Miteinander. Der gemeinsame Schulbesuch ist Stärkung in der Krise!

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen