top of page
Suche
  • Andreas Irle

Schulnachrichten


Ein Blütenmeer zeigt rund um die Wollenbergschule den Frühling an. Fotos von Cassy Brusius, Mariia Kudrenko und Mia Peter aus dem WSW-Band- Jahrgang 5 "Fotobearbeitung".

Liebe Schulgemeinde der Wollenbergschule,

liebe Freund*innen und Förderer,

sehr geehrte Damen und Herren,


wir befinden uns nun in der letzten Etappe dieses Schuljahres 2022/23, das am 21. Juli zu Ende gehen wird.


Es freut mich sehr, dass unsere Französischschüler*innen vom 07. bis zum 13. Mai an die Côte d’Azur in Südfrankreich fahren, gleichzeitig unsere Lateinschüler*innen nach Süditalien mit Rom und Capri. Ich bedanke mich bei den begleitenden Lehrkräften für die Organisation dieser nach Corona lang ersehnten interkulturellen Bildungsmöglich-keit.


Die Phase der Digitalisierung, in der eher die technische Ausstattung der Wollenbergschule mit digitalen Geräten und der dazugehörigen Infrastruktur im Vordergrund stand, weicht mit großen Schritten der Phase der Digitalität. Es geht dabei um die Nutzung dieser neuen Möglichkeiten für unsere Schüler*innen als gewinnbringende Ausbildung von Kompetenzen, die es erlaubt, den Blick auf kulturelle, didaktische und soziologische Aspekte des Lebens in einer digitalisierten Welt zu richten. Letztendlich geht es um die schulische Weiterentwicklung zu einer modernen Lern- und Unterrichtskultur. Wir nehmen diese mit viel Engagement unserer Lehrkräfte verbundene gesellschaftliche Herausforderung zum Wohle unserer Schüler*innen gerne an.


Daher findet am Montag, 3. Juli ein Pädagogischer Tag für alle Lehrkräfte zum Thema Digital lernen und lehren unter der Leitung des bekannten Fortbildners Frank Hielscher statt. Falls Sie an diesem Tag eine Betreuung benötigen und Ihr Kind zur Schule geschickt werden muss, melden Sie sich bitte per Mail bis zum 23. Juni.


Zwei neue Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst (LiV) beginnen derzeit ihren Dienst an der WSW:

  • Frau Wiesner-Welt (Fächer: Englisch, Deutsch)

  • Frau Richter (Fächer: Erdkunde, Deutsch)

Wir wünschen ihnen viel Erfolg für ihre Unterrichtstätigkeit.


Eine sehr erfreuliche Nachricht:

Der Förderschulzweig der Wollenbergschule, seit vielen Jahren auf dem Gelände der Otto-Ubbelohde-Schule in Goßfelden als Außenstelle unserer WSW dort angesiedelt, verlagert zum übernächsten Schuljahresbeginn 2024/25, also in anderthalb Jahren, ihren Standort wieder an den Wollenberg zum Hauptstandort. Über diese Entwicklung sind wir alle sehr froh und ich bedanke mich bei den Entscheidungsträgern des Staatlichen Schulamtes und des Schulträgers für diese Entscheidung. Unsere Schulgemeinde begrüßt die Förderschüler*innen und ihre Eltern bereits heute als Schule für alle Kinder der Region am Wollenberg recht herzlich.


Weitere Termine:

  • 22., 24. und 26. Mai: Zentrale Abschlussarbeiten (ZAA) für unsere Schüler*innen der Jahrgangsstufen 9 und 10


Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute. Bis bald.

Mit freundlichen Grüßen


A. Irle

Schulleiter



148 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page