SCHULVERBUND

Schulverbund mit dem Gymnasium Philippinum in Marburg nach Klasse 10 und den Gesamtschulen Niederwalgern und Ebsdorfergrund

Die Wollenbergschule in Wetter ist eine integrierte Gesamtschule ohne eigene Oberstufe. Gemeinsam mit den beiden Gesamtschulen in Niederwalgern und Ebsdorfergrund, die ebenfalls keine Oberstufe besitzen, hat sich die Wollenbergschule mit dem Gymnasium Philippinum zusammengeschlossen, um einen begleiteten und vorbereiteten Übergang in die Sekundarstufe II zu gewährleisten.

Jedes Jahr verlässt mehr als zwei Drittel der Schülerschaft unseren 10. Jahrgang, um in die Sekundarstufe II eines beruflichen oder allgemeinbildenden Gymnasiums zu wechseln. Die SchülerInnen mit gymnasialer Eignung haben nach ihrem erfolgreichen Schulabschluss so einen gesicherten Platz in der gymnasialen Oberstufe des Philippinum in Marburg.

Mehrmals im Jahr treffen sich zudem die Schulleitungen und die Fachlehrer aller beteiligten Schulen zu großen Verbundkonferenzen. Hier werden oft bis ins Detail Unterrichtseinheiten, Klassenarbeiten und Schulbücher abgesprochen. Auch finden regelmäßig gegenseitige Abordnungen von Lehrkräften statt, die die Zusammenarbeit weiter erleichtern.

Diese komfortable Situation eines begleiteten Übergangs treffen unsere Abgänger bei keinem anderen Wechsel zu weiteren Gymnasien im Umland (Marburg, Biedenkopf, Frankenberg) an.

Zahlreiche Befragungen, Interviews, Hospitationen und ein jährlicher Blick auf die Abiturergebnisse unserer Absolventen geben uns hierbei Recht: Die WSW und das Philippinum arbeiten im Verbund schon seit Jahren erfolgreich zusammen. Unterstützt wird dies neuerdings auch durch gemeinsame Studienfahrten, z. B. nach Brüssel und St. Petersburg, die die weitere Kooperation in der Zukunft festigen sollen.

 

Die jährlich im November stattfindenden Informationsveranstaltungen an unserer Schule und der beliebte Hospitationstag am „Phille“, die immer wieder gut besucht sind, zeigen zudem, dass dieser Verbund auch bei SchülerInnen und Eltern gut angekommen wird und mit Vertrauen und Zuversicht begleitet wird.