Suche
  • Jutta Mackowiak

Skifreizeit in das Kleinwalsertal vom13.02. bis 18.02.2022


Die Wollenbergschule Wetter fährt nun bereits seit 6 Jahren zum Skifahren nach Hirschegg in das Kleinwalsertal.

Nach zweijähriger, coronabedingter Pause war es am 11.02.2022 soweit: Den geimpften, zum Teil geboosterten und negativ getesteten Schüler*innen sowie Frau Wenzel und Herrn Scheffler stand die riesige Vorfreude und Aufregung am Marburger Bahnhof ins Gesicht geschrieben und sie wurden nach der sechsstündigen Zugfahrt in Oberstdorf bei Kaiserwetter, blauem Himmelund Sonnenschein, von Frau Friebertshäuser und Frau Mackowiak in Empfang genommen.

Die urige Unterkunft „Bergheimat“ hat sich in den letzten Jahren als idealen Aufenthaltsort für unsere Schule herauskristallisiert: sympathische Herbergseltern, leckeres Essen und direkt an der Skipiste gelegen, so dass die fortgeschrittenen Skifahrer in den Genuss kommen bereits am Hausberg, der „Heubergarena“, mit den Skiern zu starten. In dem Skigebiet am „Ifen“ fanden wir wieder für jede Skigruppe, ob Anfänger oder Könner, ideale Ski-Bedingungen vor. Die Schüler*innen machten von Tag zu Tag große Fortschritte und die Anfänger schafften es, dass sie bereits am 3. Tag hoch in das große Skigebiet mit den langen blauen Pisten wechseln konnten und auch das atemberaubende Panorama in die österreichische Bergwelt genießen konnten. Auch die fortgeschrittenen Skigruppen glänzten am Hang und carvten die Pisten hinunter. Der Wettergott hielt jede Wetterlage für uns bereit: von Sonne und blauem Himmel, über frischen Powder-Schnee am Morgen bis hin zu kräftigem Schneefall mit schlechter Sicht. Doch dies machte denmotivierten Skifahrern nichts aus. Im Gegenteil, jeden Abend kamen sie kaputt aber strahlend mit vielen neuen Ski- und Schneegeschichten zurück in die Bergheimat und tauschten sich über das Erlebte aus. Ein besonderes Highlight zum Abschluss der Fahrt war auch in diesem Jahr der bunte Abend mit vielen kreativen Beiträgen der Schüler*innen, bei dem sich auch die zwei Sozialpraktikanten der Jahrgangsstufe 10 besonders bewährten. Gerade in der Corona-Pandemie, die vor allem den Jugendlichen viel beraubte, sind das so wichtige Momente. Da kann man abschließend als Lehrer doch nur sagen: Wie wertvoll sind solche Exkursionen mit den Schüler*innen für die gesamte Schulgemeinde!


Fotos: Tanja Friebertshäuser

123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen